Turnierdirektor

Liebe Tennisbegeisterte, der Neckarcup 2021, in dieser außergewöhnlichen Zeit, mit zusätzlichen neuen Anforderungen und Auflagen bei der Planung, bei der Organisation und der Durchführbarkeit ist eine große Herausforderung. An dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei meinem NECKARCUP Team für ihr unermüdliches Engagement bedanken. Ein unendlich großer Dank geht auch an unsere treuen sowie auch neuen NECKARCUP Sponsoren, die mit ihrer finanziellen Unterstützung zu einer perfekten Ausführung des Turniers beitragen. TESEKKÜRLER!

Bevor wir uns auf die Matche konzentrieren, möchte ich Ihnen einige Informationen zum diesjährigen NECKARCUP geben. Am Turniermodus gab es wieder einige Änderungen.

Hospitality, wird nun allen Turnierteilnehmern geboten. Bis jetzt gab es das nur für die Hauptfeldspieler. Das Hauptfeld wurde von einem 48er auf ein 32er Spielerfeld geändert. Die Qualifikationsrunde wurde vom 4er Feld angehoben auf ein 16er Feld. Dies ist ein finanzielles Entgegenkommen für alle Tennisprofis – als Qualifikant hätten sie die Hospitality selbst übernehmen müssen, sofern sie es nicht ins Haupteld geschafft hätten. Was eine Erleichterung für den Spieler ist, ist in diesem Fall eine weitere finanzielle Belastung für den Veranstalter. Als Challenger 100 und dem Preisgeld von 88.520 € + Hospitality sowie der Vergabe von 100 ATP Punkten an den Sieger gehört der NECKAR-CUP derzeit zu den weltweit 16 Turnieren in dieser Preisgeldkategorie.

Auf unsere bisherigen Turniersieger, im Einzel und Doppel, können wir stolz sein und sind es auch! Als Tennisfan verfolgen Sie deren Werde-gang bestimmt. Alle NECKARCUP Sieger sind in der Weltrangliste stetig aufgestiegen und haben sich in den Top-10 / Top-50 / Top-100 etab-liert. Mit unseren Doppelsiegern von 2019, Kevin Krawietz und Andreas Mies, kann der NECKARCUP zwei Jahre hintereinander Grand-Slam-Sieger vorweisen. Das ist EINZIGARTIG IN DER GESCHICHTE DES TENNIS. Das ist das Ziel der Challenger Tour!

„Ich wünsche Ihnen viel Spaß und bleibende Emotionen vor den Spielen, während der Wettkämpfe und auch nach den Tennispartien beim NECKARCUP FESTIVAL sowie gute Gespräche mit mir vor Ort.“ Ich hoffe, genau diesen Satz in 2022 als Abschluss nehmen zu können!

2021 wünsche ich Ihnen gute Unterhaltung und bleiben Sie immer positiv und schauen Sie nach vorne!

Mit sportlichen Grüßen

Ihr Metehan Cebeci

Turnierdirektor