Filip Krajinovic heißt der Sieger des 4. Heilbronner NECKARCUP

21.05.2017

Der 25-jährige Serbe hat im Finale den an Nummer vier gesetzten Slowaken Norbert Gombos mit 6:3, 6:2 geschlagen und hat damit in der Weltrangliste einen riesigen Sprung in Richtung Top 200 gemacht.

Bereits in der Qualifikation hatte der in Monte Carlo lebende Rechtshänder überzeugen können, als er nacheinander Daniel Masur, John-Patrick Smith uns Oscar Otte ausschaltete, ehe er sich dann mit Siegen gegen den an Platz fünf gesetzten Schweizer Henri Laaksonen, den höchstplatzierten Deutschen Tobias Kamke sowie den an sechs gesetzten Guido Pella ins Finale spielte. Im Finale wackelte Krajinovic nur in der Anfangsphase, eher er ein Mittel gegen Gombos' harte Schläge fand und diesen mit seiner flexiblem Spielweise teils zur Verzweiflung brachte. Durch den Turniersieg rutschte Der NECKARCUP-Sieger nun sogar noch in die Qualifikation für die nächste Woche beginnenden French Open in Paris.

"Der NECKARCUP ist eines der am besten organisierten Turniere auf dem Circuit", sagte der Sieger bei der Pokalübergabe, bei der er sich bei den Organisatoren, den Zuschauern und Sponsoren sowie bei seinem Gegner bedankte. "Ich freue mich riesig, dass ich das Turnier gewinnen konnte."

Auch der Präsident des Deutschen Tennis-Bundes, Ulrich Klaus, schwärmte in höchsten Tönen vom Turnier: "Wir haben hier auf einer wunderschönen Anlage mitten in den Weinbergen vielleicht das schönste und beste Challenger-Turnier der Welt gesehen, das sich auch bei den Spielern höchster Beliebtheit erfreut."

Turnierdirektor Metehan Cebeci bedankte sich nach dem Turnier bei 82 ehrenamtlichen Helfern, 43 Linienrichtern, 72 Ballkindern und über 100 Sponsoren für ihre Unterstützung, ohne die das Turnier in dieser Form nicht hätte stattfinden können. Eine besondere Auszeichnung wurde dabei Alessa Ladwig zuteil. Sie wurde in ihrer Rolle als "Chief of Officials" mit der Medaille "Man of the Tournament" - in ihrem Falle eher "Woman of the Tournament" - ausgezeichnet.

Das NECKARCUP-Team bedankt sich zudem bei allen Zuschauern und Spielern für ihr Kommen und freut sich darauf, beim 5. Heilbronner NECKARCUP im Jahr 2018 alle wieder auf der Tennisanlage am Trappensee zu treffen.

Die NECKARCUP-Sieger 2017 im Doppel heißen Roman Jebavy und Antonio Sancic. Das tschechisch-kroatische Duo hat das Finale gegen Adil Shamasdin (Kanada) und Igor Zelenay mit 6:4, 6:1 gewonnen.

 
Adresse der Anlage

Krumme Steige 4
74074 Heilbronn

Telefon 07131 2078266
info@neckarcup.de

Anlagenplan Neckarcup

Eintrittspreise / Spielbeginn

Qualifikationstage: 
09. + 10. Mai 2015 Eintritt frei!
Samstag 10.00 Uhr
Sonntag 11.00 Uhr

Sonstige Turniertage:
Erwachsene 10,- €
Schüler/Studenten 8,- €
Montag - Dienstag 11.30 Uhr
Mittwoch - Freitag 12.00 Uhr

Halbfinale und Finaltag:
Erwachsene 15,-€
Schüler/Studenten 12,-€
Samstag und Sonntag 13.00 Uhr

Official Player Acceptance List